Gemeinsam für einen gesunden Rücken

Gemeinsam für einen gesunden Rücken

Rückenbeschwerden spielen bei professionell Pflegenden immer noch eine herausragende Rolle. Daraus können körperliche Einschränkungen und Fehlzeiten resultieren. Es ist jedoch gar nicht so schwer, geeignete Präventionsmaßnahmen  zur wirksamen Entlastung des Rückens zu finden.

Allerdings können diese nur greifen, wenn Arbeitgeber und Beschäftigte gemeinsam an einem Strang ziehen. Wie die Rollenverteilung hierbei aussehen könnten, ist im Artikel „Gemeinsam für einen starken Rücken“ aus der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Die Schwester Der Pflege 07/12“ nachzulesen, den Sie hier mit freundlicher Genehmigung des Bibliomed-Verlags herunterladen können.

Gemeinsam für einen starken Rücken *

 

 

 

*mit freundlicher Genehmigung des Bibliomed Verlages