Bericht“ Konfliktinterventionen in somatischen Akutkliniken“

Beschäftigte im Gesundheitswesen sind häufig von Aggression durch Patienten und deren Angehörige betroffen. Dies birgt für die Beschäftigten die Gefahr physischer, psychischer oder emotionaler Folgeschäden.

Die Unfallkasse NRW beauftragte daher den Fachbereich Gesundheit der Fachhochschule Bern mit einem Projekt, an dessen Ende Vorschläge für ein praxisorientiertes Präventionskonzept zur Reduktion von Aggressionsereignissen in Krankenhäusern formuliert werden sollten.


Neue Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“

Die Unfallkasse NRW freut sich, Ihnen die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“ der Stiftung Pflege e.V. vorstellen zu können. Die Zeitschrift wird mit Unterstützung der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen herausgegeben.

Die aktuelle Ausgabe von „Angehörige pflegen“ betrachtet das Leben „Zwischen Pflege und Beruf“ von verschiedenen Seiten.  Darüber hinaus werden u.a. die Chancen der „Familialen Pflege“ für psychisch Erkrankte aufgezeigt sowie „künstliche Ernährung“ näher betrachtet.

Magazin für pflegende Angehörige

Die Unfallkasse NRW freut sich, Ihnen die aktuelle Ausgabe unseres Magazins für pflegende Angehörige „Zu Hause pflegen – Gesund bleiben!“  vorstellen zu können.

In einem Interview mit der Unfallkasse NRW berichtet Dr. Marianne Koch, wie sie in ihren langjährigen Tätigkeit als praktizierende Ärztin pflegende Angehörige unterstützte. …

Neue Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“

Die Unfallkasse NRW freut sich, Ihnen die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“ der Stiftung Pflege e.V. vorstellen zu können. Die Zeitschrift wird mit Unterstützung der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen herausgegeben.

Die aktuelle Ausgabe von „Angehörige pflegen“ betrachtet das schwierige Thema „Pflege am Lebensende“ von verschiedenen Seiten.  Darüber hinaus werden dieses Mal Fragen wie „Was mache ich, wenn mein Angehöriger noch Auto fahren will?“