Seminar:
Prävention von Rückenbeschwerden in der Pflege

Anmeldung jetzt auch online!

Termin: 10. – 11. Dezember 2018 | Duisburg
Seminarleitung: Winfried Peter

Seminarinhalt

  • Überblick über die gesetzliche Unfallversicherung und Handlungsfelder der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
  • Ursachen von Rückenbeschwerden
  • Förderfaktoren für eine rückengerechte Arbeitsweise

Seminar-, Verpflegungs- und evtl. Übernachtungskosten trägt die Unfallkasse NRW grundsätzlich für ihre Versicherten.
Reisekosten werden in Anlehnung an das Landesreisekostengesetz erstattet.

Sicherheitshinweis Massageliegen:
Sicherheitsstift verwenden!

Unfall bei Reinigungsarbeiten/ aus BGW mitteilungen, Ausgabe 2/2017

„In einer Praxis für Physiotherapie wurde eine Reinigungskraft unter einer Massageliege eingequetscht und tödlich verletzt. Die Reinigungskraft wollte wohl den Bereich unter der Therapieliege reinigen. Sie beugte sich darunter und kam mit dem Knie auf das Fußpedal, mit dem sich die Liege elektrisch verstellen lässt.

Neue Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“

Die Unfallkasse NRW freut sich, Ihnen die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“ der Stiftung Pflege e.V. vorstellen zu können. Die Zeitschrift wird mit Unterstützung der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen herausgegeben.

Die aktuelle Ausgabe von „Angehörige pflegen“ betrachtet das Thema „Leichter hören“ Der Austausch mit anderen Menschen kann für Schwerhörige erschöpfend und frustrierend sein. Einfache Gesprächsregeln helfen, damit die Kommunikation gelingt.


Gefahrstoffrecht-Fachtagung 2017

Die Gefahrstoffverordnung hat einen präventiven Ansatz. Ihr Ziel ist es, die Sicherheit sowie den Schutz der Beschäftigten und der Umwelt bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen zu gewährleisten.

Aufgrund neuer Erkenntnisse unterliegt die Gefahrstoffverordnung einem ständigen Wandel. Anlässlich der Fachtagung 2017 werden neue rechtliche Grundlagen der Gefahrstoffverordnung komprimiert erläutert.