Neue Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“

Die Unfallkasse NRW freut sich, Ihnen die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“ der Stiftung Pflege e.V. vorstellen zu können. Die Zeitschrift wird mit Unterstützung der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen herausgegeben.

Die aktuelle Ausgabe von „Angehörige pflegen“ behandelt  das Thema „Wenn das Sehen schwer fällt–wie Sie den Alltag meistern.“ Wenn die Augen altern-Warum augenärztliche Vorsorge so wichtig ist.


Zwischen Kraftakt und Keimen: Arbeitsplatz Krankenhaus (IFA)

Der Gesundheitssektor ist eine Wachstumsbranche; nicht zuletzt profitiert er vom demografischen Wandel. Mit der wachsenden Gruppe Älterer steigt auch die Zahl altersassoziierter Krankheiten und der stationäre Betreuungs- und Pflegeaufwand. Die Kehrseite der Medaille: Schon jetzt gibt es deutlich weniger jüngere Beschäftigte in Krankenhäusern und Kliniken als in den übrigen Branchen – und dieser Trend wird sich verstärken.

Neue Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“

Die Unfallkasse NRW freut sich, Ihnen die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Angehörige pflegen“ der Stiftung Pflege e.V. vorstellen zu können. Die Zeitschrift wird mit Unterstützung der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen herausgegeben..

Die aktuelle Ausgabe von „Angehörige pflegen“ behandelt das Thema „Gestohlene Kindheit – Pflegende Angehörige wider Willen.“ Welchen Einfluss hat die Pflege in jungen Jahren auf das Erwachsenwerden?


Magazin für pflegende Angehörige

Die Unfallkasse NRW freut sich, Ihnen die aktuelle Ausgabe unseres Magazins für pflegende Angehörige „Pflege daheim“ vorstellen zu können.

Die aktuelle Ausgabe von „Pflege daheim“ behandelt das Thema “Auf mehreren Schultern“ – Geschwister teilen sich die Pflege.