Gefährdung durch flüssigkeitsdichte Handschuhe?

 Welche Erkenntnisse liegen vor? – Eine Übersicht

In Deutschland werden jährlich über 20 000 beruflich bedingte Handekzeme durch sogenannte Hautarztberichte angezeigt. Die irritativen Kontaktekzeme der Hände stellen dabei die größte Gruppe der beruflich verursachten ent-zündlichen Hauterkrankungen. Welchen Einfluss die Feuchtarbeit beziehungsweise dabei das Tragen von flüssigkeits-dichten Handschuhen – auch Okklusion genannt – hat, wurde in verschiedenen aktuellenStudien untersucht, die in dieser Übersicht vorgestellt werden.

Gefährdung durch flüssigkeitsdichte Handschuhe?